Copper Mountain – der Skifahrer-Himmel auf Erden

Das riesige Skigebiet am Copper Mountain – ihm wird zu Recht nachgesagt, ein nahezu perfektes Skigebiet zu sein – liegt nur ca. 120 km westlich von Denver und nur etwa 40 km südöstlich von Vail.

Schon bei der Planung des Skigebietes wurde mit viel Fachverstand vorgegangen. Die natürlichen Vorgaben dieser Skiregion, der Anspruch an den Skifahrer steigt von West nach Ost deutlich an, wurden durch ein gut ausgearbeitetes Pistennetz ohne lange Ziehwege hervorragend genutzt!

Die erstklassig präparierten Skipisten im Westen sorgen für Skispaß für die ganze Familie – auch Snowboarder sind hier herzlich willkommen! Die berühmten „Copper’s High Alpine Bowls“ im Osten sind der „Himmel auf Erden“ für jeden ambitionierten Tiefschneefahrer.

Dank seiner enormen Höhe – die Liftbasis liegt auf fast 2.930 m über dem Meeresspiegel – zählt Copper Mountain zu den schneesichersten Skigebieten in den USA. Also, hinein in das nahezu perfekte Schneevergnügen!

Die drei kleinen Orte Union Creek, Copper Village, und East Village am Fuße des Skiberges bieten Ihnen eine gute Auswahl an Unterkünften, zahlreichen Restaurants und Bars sowie Geschäften und Boutiquen.

 
 

Unsere Empfehlungen

Village Square

Super ausgestattete Apartments in TOP Lage: Ski-in/Ski-out!

Copper Springs

TOP Apartments für Familien oder Gruppen direkt an der Piste 

 
 

Daten & Fakten zum Skigebiet Copper Mountain

Copper Mountain
Größe des Skigebietes: 980 ha
Lifte: 22
Pisten: 125
Längste Abfahrt: 7,8 km
Liftbasis: 2.926 m
Bergstation: 3.767 m
Höhendifferenz: 841 m
Anfänger: 25%
Fortgeschrittene: 40%
Könner: 35%